Volltextsuche

KELLU-Team

Seiteninhalt

31.03.2017

Freiwilligenagentur KELLU erneut mit Qualitätssiegel ausgezeichnet


BERLIN/CELLE. Die Celler Freiwilligenagentur KELLU berät und vermittelt Menschen, die sich freiwillig engagieren und Organisationen, die mit Freiwilligen zusammen arbeiten möchten. Ein weiteres großes Aufgabenspektrum stellt die Entwicklung neuer Projekte dar.
Für ihre hervorragende Arbeit wurde die Freiwilligenagentur erneut mit dem Qualitätssiegel für Freiwilligenagenturen ausgezeichnet. Damit ist KELLU eine von 43 zertifizierten Freiwilligenagenturen, die mit dem Qualitätssiegel ihre gute Arbeit als lokale Anlauf-, Beratungs- und Vernetzungsstellen für bürgerschaftliches Engagement belegen.

Zusammenarbeit mit kommunalen Strukturen

Besonders positiv bewerten die Gutachter bei der Freiwilligenagentur KELLU die gute Zusammenarbeit mit den kommunalen Strukturen, die ein flexibles und zielgerichtetes Agieren ermöglichen und die regelmäßige Entwicklung neuer Projekte aus Ideen freiwilliger Mitarbeiter/innen heraus. Hierzu gehörten im Jahr 2016 insbesondere die Foto-Wanderausstellung „momente der begegnung“, die „KELLU-Ideenwerkstatt“ und das Angebot „Wissenswertes rund um Smartphone, Laptop, Tablet - nicht nur für Neueinsteiger“ welches in einem Celler Pflegewohnstift angeboten wurde.

OB und Sozialdezernent gratulieren

Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge gratulierte KELLU-Leiterin Heidi Bente persönlich: „Mir ist bürgerschaftliches Engagement sehr wichtig. Viele Projekte würden in der Stadt sicherlich schwieriger ins Werk zu setzen sein, wenn nicht die hier lebenden Menschen mit Herz und Verstand mitwirken würden. Besonders dafür schätze ich die Arbeit, die bei KELLU geleistet wird“.
Sozialdezernent Stephan Kassel übermittelte dem gesamten KELLU-Team ebenfalls „herzliche Glückwunsche für die guten Werte, die wieder einmal zur Auszeichnung geführt haben – und das, obwohl die finanzielle Ausstattung nur im Rahmen der engen haushaltsrechtlichen Möglichkeiten gegeben ist“.

Was ist die bagfa?

Verliehen wird das Qualitätssiegel von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) „Die bagfa ist in der Engagementlandschaft eine feste Größe. Als Dachverband für zahlreiche Freiwilligenagenturen in Deutschland steht sie als eine zentrale Infrastruktureinrichtung für nachhaltige Qualifizierung und Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements.“, erklärte Herr Dr. Steegmans, Unterabteilungsleiter beim Bundesfamilienministerium, anlässlich der Verleihung des Qualitätssiegels 2016.

„Brief und Siegel“

„Mit dem Qualitätsmanagement unterstützt die bagfa Freiwilligenagenturen, die Qualität ihrer Arbeit immer wieder neu herzustellen und abzusichern. Damit erhalten sie Brief und Siegel für ihre ausgezeichnete Engagementförderung vor Ort“, erläutert Hans Lucas, Vorstandsmitglied der bagfa.
Das von der bagfa entwickelte Qualitätsmanagementsystem unterstützt Freiwilligenagenturen dabei, ihre Arbeit in zentralen Arbeitsbereichen zu strukturieren, zu dokumentieren und weiterzuentwickeln – etwa in der Beratung von Freiwilligen, der Öffentlichkeitsarbeit und der Entwicklung von neuen Angeboten und Projekten. Mit dem Qualitätssiegel machen die Freiwilligenagenturen nach außen hin sichtbar, dass sie in ihrer Arbeit nachvollziehbare Qualitätsstandards erfüllen.

 

31.03.2017 
Quelle: bagfa/Pressestelle Stadt Celle